SV Edelweiß Arnstedt e.V.

1.Mannschaft : Spielbericht Landesliga, 30.ST (2009/2010)

VfB IMO Merseburg   SV Edelweiß Arnstedt
VfB IMO Merseburg 0 : 1 SV Edelweiß Arnstedt
(0 : 0)
1.Mannschaft   ::   Landesliga   ::   30.ST   ::   08.05.2010 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Sebastian Schmidt

Gelbe Karten

Mark Jonekeit, Thomas Heißler

Zuschauer

65

Torfolge

0:1 (73.min) - Sebastian Schmidt

Edelweißen siegen auch bei IMO Merseburg

Landesligist Edelweiß Arnstedt ist im mittlerweile 13. Spiel am Stück ohne Niederlage geblieben und führt nach dem 1:0 bei VfB Imo Merseburg die Staffel Süd weiter an.

Nach Freistoß von Heißler wurde Jonekeits Kopfball im letzten Moment zur Ecke abgewehrt (8.). Dies blieb aber für einige Zeit die einzig nennenswerte Aktion der Gäste. Auf der Gegenseite musste Kurth bei zwei Freistößen der Imo auf der Hut sein. Und er hatte Glück, als Kindling mit Distanzschuss nur den Außenpfosten traf (26.). Auch im zweiten Abschnitt setzten die Gastgeber die ersten Akzente. Kindling scheiterte aus 20 Meter an Kurth. Die Edelweißen waren jetzt wesentlich agiler, aber sowohl Vollmann, als auch Heißler standen beim Abschluss jeweils knapp im Abseits. Auch ein Freistoß von Heißler verfehlte haarscharf sein Ziel. 65. Minuten waren da gespielt. In der 70. Minute bot sich Heißler die bis dahin größte Möglichkeit. Nach verunglückter Kopfballabwehr stand er urplötzlich frei vor Torwart Pritzke, scheiterte jedoch an diesem. Nur drei Minuten später doch die Führung für die Edelweißen. Von Mania glänzend freigespielt, traf Sebastian Schmidt im Stile eines Torjägers. Kurz vor dem Abpfiff waren noch einmal die Gastgeber dran. Bei einem Freistoß von Kindling fehlten wenige Zentimeter.

"Das war heute eine eher durchwachsene Leistung gegen einen allerdings spielstarken Gegner. Am Ende haben wir mit der nötigen Routine und auch etwas Glück die drei Punkte eingefahren. Und nur das zählt", sagte Trainer Meise.


Quelle: MZ 09.05.2010